Programm: Beratung & Praxis Mannheim

Rezeptur, pharmazeutische Dienstleistungen, Patientenberatung und Rezeptabrechnung – diese vier Säulen der Apothekenpraxis bilden die Grundlage für zwei spannende Kongresstage. Unsere Referierenden diskutieren unter anderem, wie man pDLs in kleinen Teams etabliert oder eine Inhalator-Instruktion didaktisch gewinnbringend umsetzen kann. Es geht um die Versorgung von Lieferengpässen durch Rezepturen, aber auch darum, wie man mit Engpässen von Ausgangsstoffen umgeht. Beim Beratungsthema dreht sich alles um die Familienplanung und Arzneimittel vor, während und nach der Schwangerschaft. Abgerundet werden die zwei Tage mit einem Update zu Fragestellungen rund um die Rezeptabrechnung.

 

 

Programmänderungen vorbehalten.

Fr 12. Apr 2024

Themenbereichen filtern

Begrüßung

Kommt die Nebenwirkung vom Arzneimittel?

Detektivarbeit für PTA und Apotheker

Beispiel Inhalativa: Wie gelingt gute Beratung/Instruktion

pDL’s – echt jetzt?! Wie kleine Teams diese ressourcengerecht, gewinnbringend und mit Leichtigkeit anbieten können.

Wie wird man PTA des Jahres?

Wie kann man 5 Polymedikationsanalysen pro Woche durchführen?

Schritt für Schritt vom Lieferengpass zum Rezepturarzneimittel

Lieferengpässe bei Rezepturausgangsstoffen – Alternative Bezugsquellen und Austauschbarkeit von Wirk- und Hilfsstoffen

Rezeptur-Update – Jüngste Entwicklungen und künftige Perspektiven der Arzneimittelherstellung in Apotheken

Sa 13. Apr 2024

Begrüßung

Schwangerschaft – erst gefürchtet, dann ersehnt

Verhütung und Familienplanung

Kinderwunschbehandlung

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

Wie wird man PTA des Jahres?

Update Retaxfallen: Worauf muss ich bei der Abgabe auf Rezept achten?

Sonderkennzeichen und pharmazeutische Bedenken – Was geht, was geht nicht?

Keine Diskussion mehr – Tipps zur Kommunikation bei Lieferschwierigkeiten

zurück zur Übersicht