ApothekenRechtTag online

Für spezialisierte Juristinnen und Juristen, für Justiziare, Apothekerinnen und Apotheker sowie interessierte Angestellte aus der Pharmazie – der ApothekenRechtTag gehört seit vielen Jahren zu den wichtigsten Treffen der Branche.

Hierfür steht nicht zuletzt das anspruchsvolle Programm mit einer Vielzahl an aktuellen Themen, präsentiert von hochkarätigen und kompetenten Referentinnen und Referenten.

Die Teilnahme am ApothekenRechtTag online ist mit 6 Fortbildungspunkten für das freiwillige Fortbildungszertifikat bei der Bundesapothekerkammer akkreditiert.
Sie erhalten erstmals auch eine Teilnahme-Bescheinigung für bis zu 7 Zeitstunden gemäß § 15 Fachanwaltsordnung.

Vormittagsprogramm

Nach der Begrüßung durch Dr. Christian Rotta steigen wir mit einem Vortrag von Thiemo Steinrücken / Bundesministerium für Gesundheit in den Tag ein. Er stellt die Frage: „Die Ampel und die Apotheken – Was plant der Gesetzgeber?“

Im Anschluss referiert Dr. Elmar Mand / Marburg über die Zulässigkeit und die Grenzen von Wertreklame in- und ausländischer Apotheken, bevor Dr. Svenja Buckstegge von der Kanzlei Oppenländer / Stuttgart den Vormittag beschließt. Ihr Thema sind Vertriebsplattformen für Apotheken und die Frage, was es für Anbieter und Apotheker:innen zu beachten gilt.

Nachmittagsprogramm

Nach der Mittagspause starten wir mit einem Impulsvortrag in den Nachmittag. Christiane Köber von der Wettbewerbszentrale Bad Homburg beleuchtet das Thema „Corona infinita? Das Wettbewerbsrecht und die Pandemie.“

Im Anschluss übernimmt Dr. Valentin Saalfrank von der Kanzlei Saalfrank/Köln zu der Frage: „Der Apotheker als Großhändler – Was ist erlaubt, was ist verboten?“. Hieran folgt der erfahrene Jurist Dr. Morton Douglas von der Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen / Freiburg, der sich in seinem Beitrag den langwierigen Diskussionen um Rabatte und Konditionen widmet: „Echt, unecht und überhaupt – Der ewige Skonti-Streit“.

Den Abschluss des ApothekenRechtTag online 2022 bildet Dr. Bettina Mecking, ihres Zeichens stellvertretende Geschäftsführerin der Apothekerkammer Nordrhein. Ihr Gegenstand ist die Telepharmazieverordnung bzw. die Frage, ob wir diese überhaupt brauchen.

Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns darauf, Sie am Freitag, den 18. März live auf interpharm.de zu begrüßen. Alle Teilnehmenden sind eingeladen, sich per Chat an der Diskussion zu beteiligen!

Jetzt Tickets sichern

Passende Buchtipps zum ApothekenRechtTag online

Im Onlineshop des Deutschen Apotheker Verlags finden Sie weiterführende Literatur.

Zum DAV Shop

Deutsche Apotheker Zeitung:

"Die Ampel und die Apotheken – Was plant der Gesetzgeber?"

Zum Artikel auf DAZ.online

Tickets

Programmübersicht

zurück zur Übersicht