Fr 8. Mär 2024 -

HIV-Versorgung

Die pharmazeutische Versorgung von Patient*innen mit einer HIV-infektion, stellt die Apotheken noch heute vor Herausforderungen:

Von Lieferengpässen, über Kommunikationsprobleme bis hin zur Diskriminierung von HIV-positiven Menschen, stehen der Apotheke Vor Ort viele Hürden im Weg, um eine optimale Versorgung dieser Patient*innen Gruppe zu gewährleisten.

Also was macht diese Hürden so schwierig, wie überwindet man diese im Apotheken-Alltag und welche gibt es in Zukunft zu meistern?

All dies erläutert Amon Ottersberg in seinem Vortrag zur optimalen HIV-Versorgung, als Chance für die Vor-Ort Apotheken.

PTA Amon Ottersberg, Berlin

Amon A. W. Ottersberg (24) aus Berlin, hat die Ausbildung zum PTA 2019 in Braunschweig abgeschlossen. Seit fünf Jahren arbeitet er in der Medios-Apotheke am Oranienburger Tor Berlin.

Sein Schwerpunkt liegt in der pharmazeutischen Beratung und Versorgung von Patient*innen mit HIV oder anderen sexuell übertragbaren Infektion.

Paket Pflegeschulungen

Schulungen für Pflegekräfte im Paket

Wenn Ihre Apotheke mit Heimen oder Pflegediensten zusammenarbeitet, ist Ihre Rolle weit mehr als nur Medikamentenlieferungen. Sie fungieren als wichtiger Berater für die Arzneimittelversorgung und bieten regelmäßige Schulungen zu praxisrelevanten Themen. Auch wenn Sie hier als Apotheker in Ihrem Element sind – es kostet Zeit!

Erzielen Sie mit minimalem Aufwand maximale Wirkung!