GSK ist ein forschungsorientiertes, global tätiges Gesundheitsunternehmen mit dem Anspruch, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, indem wir ihnen ein aktives, längeres und gesünderes Leben ermöglichen. GSK setzt Meilensteine in der Prävention durch ein umfassendes Portfolio an Impfstoffen und in der Therapie der Atemwege, Urologie und Dermatologie.

Impfstoffe

Impfstoffe gehören zu den bewährtesten und erfolgreichsten Entwicklungen der Gesundheitsvorsorge. Viele Impfungen bieten neben dem individuellen auch einen Nutzen für die Gesellschaft – und einige bieten sogar die Chance, Krankheiten ganz auszurotten.

Die meisten Menschen kommen irgendwann im Laufe ihres Lebens mit einem Impfstoff von GSK in Berührung: Von Kinderimpfstoffen über Reiseimpfstoffe bis hin zu Grippe-Impfstoffen und einem Impfstoff gegen Herpes Zoster – GSK gehört mit seiner langjährigen Expertise weltweit zu den führenden Impfstoffherstellern. Jeden Tag erhalten mehr als drei Millionen Menschen eine Impfung mit einem Impfstoff von GSK.

GSK ist der einzige Impfstoffhersteller mit zwei Produktionsstandorten in Deutschland. „Made in Germany“-Impfstoffe kommen entweder aus Dresden (Grippe) oder aus Marburg (u.a. Meningokokken, Tollwut, Frühsommer-Meningoenzephalitis).

Der Hauptproduktionsstandort für die meisten Impfstoffe liegt im belgischen Rixensart. Es ist Namensgeber für die Endung „-rix“ bei fast allen GSK-Impfstoffen. Rixensart und Wavre in Belgien sind außerdem Forschungs- und Entwicklungszentren für neue Impfstoffe. Derzeit befinden sich rund 20 Impfstoffkandidaten in der Pipeline.

Weitere Informationen zu GSK und unseren Impfstoffen finden Sie hier

Aufklärung zu Keuchhusten

GSK intensiviert die im letzten Jahr gestartete Aufklärungskampagne zu Keuchhusten (Pertussis) noch einmal massiv. Diese hat das Ziel, die hochinfektiöse Erkrankung in der allgemeinen Bevölkerung bekannter zu machen und mit verbreiteten Mythen aufzuräumen. So halten viele Menschen Keuchhusten nach wie vor für eine reine Kinderkrankheit. Auch die Annahme, man sei nach einmaliger Erkrankung ein Leben lang immun, ist weit verbreitet. Die Aufklärungskampagne richtet sich gezielt an ältere Erwachsene. Denn diese leiden häufiger an Folgeerkrankungen und nach Säuglingen sind sie auch die Gruppe mit den meisten durch Keuchhusten bedingten Krankenhauseinweisungen.

GSK will durch eine bundesweite TV-Kampagne zum Thema Pertussis bei Erwachsenen breit aufklären. Neben den TV-Spots machen Printanzeigen in Laienpublikationen, Pressearbeit sowie Online-Aktivitäten auf das Thema aufmerksam. Interessierte können sich zudem ausführlich auf www.impfen.de im neuen „Infocenter Keuchhusten“ informieren.

 

Krankheit unterschätzt

Da die für Kinder typischen Symptome bei Erwachsenen häufig fehlen, wird die Krankheitslast durch Pertussis unterschätzt. Ältere Erwachsene leiden in der Regel an einem sehr lang andauernden, hartnäckigen, schmerzhaften Husten, der die Lebensqualität beeinträchtigt und bei rund 40 % der Patienten zu weiteren Komplikationen führt[i]. Hierzu zählen etwa Lungen- und Mittelohrentzündung sowie Leisten- und Rippenbrüche oder Inkontinenz infolge der Hustenattacken. Etwa jeder zehnte ältere Patient – meist mit einer oder mehreren Grunderkrankungen – muss aufgrund von Keuchhusten hospitalisiert werden[ii].

 

Einbindung der Ärzte und Apotheker

GSK bietet Ärzten und Apothekern, die die gesteigerte Aufmerksamkeit der Bevölkerung für das Thema Keuchhusten nutzen möchten, unterstützendes Service-Material zum Thema Keuchhusten. Hierzu zählen etwa eine Karte für den schnellen Impfcheck sowie die Patienten-Informationsmaterialien mit allgemeinen Informationen zum Thema Keuchhusten inkl. Poster. Das Material können Sie hier anfragen.

 


[i] Riffelmann M et al. Deutsches Ärzteblatt Int. 2008;105:623–628

[ii] Mbayei SA et al. Clin Infect Dis 2019;69(2):218–26

Reise-Impfberatung leicht gemacht

Sonnencreme, Malariaprophylaxe, Mückenspray - viele Reisende suchen vor dem Urlaub eine Apotheke auf. Eine fachkundige Reise-Impfberatung durch das Apotheken-Team bietet einen zusätzlichen Service, von dem Apotheke und Kunde profitieren. GSK möchte Sie dabei unterstützen, auf das Angebot in Ihrer Apotheke aufmerksam zu machen. Poster für den Gehwegaufsteller und Monitorstopper für das Kassendisplay regen Ihre Kunden an, aktiv nach dem Beratungsservice zu fragen. Das dazugehörige Beratungskit wurde speziell für Apotheken entwickelt und enthält neben hilfreichen Informationen auch eine Beratungs-Checkliste sowie einen Erinnerungszettel zur Mitgabe. Kostenlos zu bestellen unter www.impfakademie.de

Fortbildungsangebote für Apotheker und PTA

 „Rund ums Impfen in der Apotheke“ für PTA

Die Themen Infektionskrankheiten und Impfen sind feste Bestandteile im Apothekenalltag. Sie, als Experten für Prävention, wollen wir hier gezielt unterstützen: Deshalb haben wir eigens für Fragen „Rund ums Impfen in der Apotheke“ eine Online-Fortbildung, aufgeteilt in 4 Module, in Kooperation mit dem BVpta konzipiert.

Sichern Sie sich wertvolle Fortbildungspunkte und starten Sie noch heute hier Ihr Lernprogramm.

Online CME Fortbildungen für Apotheker hier.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie zu bevorstehenden Webinaren, Expertenvorträgen & Konferenzen, Patientenmaterialien und vielem mehr…. Melden Sie sich hier an.

Virtuelle Werksführung

Klicken Sie auf das Bild und gehen Sie auf eine virtuelle Werksbesichtigung!

Mitten im Herzen der Stadt Dresden befindet sich GlaxoSmithKline Biologicals und stellt Grippeimpfstoffe her, die in rund 70 Ländern weltweit vertrieben werden. Unser virtueller Rundgang führt Sie einmal durch das Werk: Von der Antigen-Produktion bis zur Abfüllung.

GSK – eines der weltweit führenden forschenden Gesundheitsunternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen. In Deutschland gehört GSK zu den wichtigsten Anbietern medizinischer Produkte und engagiert sich darüber hinaus in vielfältigen sozialen Projekten: So unterstützen wir „wellcome – für das Abenteuer Familie“ und den „Förderverein Bildung für kranke Kinder und Jugendliche München e.V.“. Zudem stellt GSK seine MitarbeiterInnen einen Tag im Jahr am so genannten „OrangeDay“ frei, um in sozialen Einrichtungen mitzuhelfen. Seit 2013 besteht eine einzigartige weltweite Partnerschaft mit der Nichtregierungsorganisation „Save the Children“, die das Ziel hat, einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten.

www.de.gsk.com

Besuchen Sie unser Fachkreisportal: https://gskpro.com/de-de/

Folgen Sie uns auf Twitter unter GSK Deutschland (@gsk_de)

Schreiben Sie uns


GSK freut sich auf Ihre Anfragen oder Anregungen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


PM-DE-AVX-WCNT-200002