ApothekenRechtTag online

Donnerstag, 24.09.2020
14:30 - 15:15 Uhr
Live-Stream

Zurück zur Übersicht

Der neue Heimversorgungsvertrag – Was ist zu beachten?

Datenschutz, Bewohner- / Arztinformationen, Zusatzvereinbarungen, Honorare

Schon seit 2003 verpflichtet § 12a des Apothekengesetzes öffentliche Apotheken und Träger von Alten- und Pflege heimen bei der Belieferung der Bewohner mit Arzneimitteln und Medizinprodukten, einen schriftlichen Vertrag abzuschließen. Fortschritte in der Pflege, der Medizin und der Pharmazie sowie zahlreiche neue und erweiterte Rechtvorschriften machen heute die Heimversorgung jedoch wesentlich komplexer als früher. Dies muss sich auch in den vertraglichen Regelungen an den Schnittstellen der Zusammenarbeit zwischen Apotheken, Heimträgern und Pflegekräften, aber auch mit den im Heim behandelnden Ärzten niederschlagen und ausdrücken.

Der Referent hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesver band der Versorgungsapotheker e. V. (BVVA) ein Vertragsund Musterpaket entwickelt, das hier vorgestellt wird.

Es macht rundum fit für eine vertrags- und rechtssichere Heimversorgung!

Prof. Dr. Hilko J. Meyer

1984 bis 1989 juristischer Mitarbeiter – seit 1986 Leiter – der gemeinsamen Rechtsabteilung der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA), der Bundesapothekerkammer (BAK) und des Deutschen Apothekerverbandes (DAV);
Referent im Geschäftsbereich ­Wirtschafts-, Gesundheits- und Sozialpolitik des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI);
Geschäftsführer und Justitiar des Bundesverbandes des pharmazeu­tischen Großhandels (PHAGRO);
Professur für Recht an der Frankfurt University of Applied Sciences;
Publikationen, Gutachten und Vorträge zu Fragen des deutschen und europäischen Arzneimittel-, Apotheken- und Gesundheitsrechts

 

Kontakt

Begleitmaterial zum Vortrag

Laden Sie das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunter.

Jetzt herunterladen

Heimversorgung nach § 12a Apothekengesetz - Formularvertrag inklusive Anlagen

Heimversorgung – die Komplettlösung

Schon seit 2003 verpflichtet § 12a des Apothekengesetzes öffentliche Apotheken und Träger von Alten- und Pflegeheimen bei einer Belieferung der Bewohner mit Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten einen schriftlichen Vertrag abzuschließen. Fortschritte in der Pflege, der Medizin und der Pharmazie sowie zahlreiche neue und erweiterte Rechtsvorschriften machen heute die Heimversorgung wesentlich komplexer. Dies macht transparente vertragliche Regelungen an den Schnittstellen der Zusammenarbeit zwischen Apothekern, Heimträgern und Pflegefachkräften, aber auch mit den im Heim behandelnden Ärzten notwendig.

Mit diesem Ordner „Heimversorgung" erhalten Sie ein Rundumpaket für Ihre Heimbelieferung. Neben einer Broschüre mit Erläuterungen zum juristischen Hintergrund ist das aktuelle Vertragsmuster inklusive aller erforderlichen Formulare enthalten:

  • Heimversorgungsvertrag nach § 12a Apothekengesetz 
  • Bewohnerinformation zur zentralen Arzneimittelversorgung und Erklärung zur Teilnahme an der zentralen Arzneimittelversorgung
  • Datenschutzerklärung der Apotheke und Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung
  • SEPA-Lastschriftmandat
  • Zusatzvereinbarung über die bedarfsgerechte Arzneimittelbereitstellung und Honorarverzeichnis
  • Patienteninformation zur bedarfsgerechten Arzneimittelbereitstellung und Auftrag zur bedarfsgerechten Arzneimittelbereitstellung
  • Arztinformation zur bedarfsgerechten Arzneimittelbereitstellung 

Das Plus für Sie:

Als Starterpaket enthält der Ordner alle Formulare auf Papier mit jeweils 6 bzw. 10 Exemplaren. An die Heimbewohner adressierte Vordrucke mit hohem Bedarf sind als Block à 100 Blatt im Shop des Deutschen Apotheker Verlags ebenfalls erhältlich. Dort bekommen Sie auch einen zusätzlichen Leerordner „Heimversorgung", in dem Sie sauber und übersichtlich Ihre Dokumente sammeln können. Wenn Sie es lieber digital möchten, finden Sie zusätzlich alle Musterformulare als beschreibbare PDFs zum Download auf www.Online-PlusBase. Auf Wunsch bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand – mit dem automatischen Fortsetzungsbezug.

Empfohlen vom Bundesverband der Versorgungsapotheker e. V. (BVVA)!

Von Prof. Dr. Hilko J. Meyer 
226 S., Musterformulare zum Download auf Online-PlusBase, 21,0 x 29,7 cm 
1 Band, Ringordner, zur Fortsetzung. € 78,00 [D] 
ISBN 978-3-7692-7602-2
Deutscher Apotheker Verlag 2020

Zurück zur Übersicht Seite drucken