Seminare | Workshops | Vorträge

Freitag, 15.03.2019
12:15 - 13:15 Uhr

Zurück zur Übersicht

DAP-Seminar – Das Retax-ABC: Von A wie Aut idem bis Z wie Zulassung

Die Kenntnis aktueller Gesetzes- und Vertragstexte ist unerlässlich, damit eine Rezeptbelieferung keine Retaxation nach sich zieht. Deshalb gibt diese Veranstaltung einen Überblick über die aktuellen und zu erwartenden Änderungen, die sich unmittelbar auf die Rezeptbelieferung in Apotheken auswirken, vor allem mit Blick auf den neuen Rahmenvertrag. Die häufigsten Fragen der Apothekenmitarbeiter an das DAP-Team werden praxisnah beantwortet.

Heike Warmers

Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie;
Studium der Pharmazie an der Universität Bonn;
2000 bis 2011 als Approbierte in der öffentlichen Apotheke angestellt, darunter auch eine Verwaltung einer Apotheke;
2000 bis 2003 Dozentin an der Bernd-Blindow Schule Bad Godesberg;
seit 2011 beim DeutschenApothekenPortal und stundenweise in der öffentlichen Apotheke ­beschäftigt

Kontakt

Um Retaxierungen zu verhindern, ist es notwendig, ein Rezept bezüglich der Formalitäten genau in den Blick zu nehmen. Fehler müssen erkannt werden, denn nicht selten führen fehlerhaft oder unvollständig ausgefüllte Verordnungen zu Retaxierungen. Im besten Fall fällt ein solches Rezept vor der Abrechnung auf. Dann stellt sich jedoch häufig die Frage, ob das Rezept in der Apotheke korrigiert werden darf oder ob der Weg zurück zum Arzt unerlässlich ist.  In welchen Fällen muss vor der Rezeptänderung eine Rücksprache mit dem Arzt erfolgen, und wann darf das Apothekenteam selber den Korrekturstift zur Hand nehmen?

Entlassrezepte gehören nun bereits seit eineinhalb Jahren zur Apothekenpraxis. Da diese nicht täglich vorgelegt werden und somit nicht zur Praxisroutine gehören, gibt es ein kleines Update zu den speziellen Verordnungs- und Abgabebedingungen, wie der Rezeptgültigkeit oder dem immer wieder auftretenden Problem der 
Packungsgrößenauswahl.

Der neue Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung, der ab Juli gültig sein wird, bringt einige Änderungen bezüglich der Arzneimittelabgabe mit sich. Ist zum Beispiel eine vorrangige Abgabe rabattbegünstigter Fertigarzneimittel nicht möglich, kommen  ab Juli nur noch die vier preisgünstigsten Fertigarzneimittel zur Abgabe infrage. Auch die Importquote wird durch ein Einsparziel ersetzt, welches ganz anderen Rechenregeln folgt als die altbekannte Quote. Ebenfalls wird eine Abgaberangfolge unter den Neuerungen des Rahmenvertrags zu beachten sein, die in insgesamt vier Paragrafen erläutert wird. Zum Abschluss beantwortet das DAP-Team gerne Ihre Fragen!

  • Was muss auf das Rezept und was darf wann korrigiert werden?
  • Entlassrezepte und Packungsgrößen
  • Ausblick auf den neuen Rahmenvertrag
    – Definitionen
    – Packungsgrößen und Auswahlbereich
    – Abgaberangfolge
    – Preisgünstige Importe und Einsparziel
  • Fragen an das DAP-Team

Retaxfallen

Retaxationen gekonnt parieren!

Die lukrative Retaxationspraxis der Krankenkassen behindert die ordnungsgemäße Arzneimittelversorgung durch die Apotheke – und kann richtig ins Geld gehen! Damit es nicht so weit kommt, hat ein erfahrenes Apothekerteam die häufigsten, teuersten und tückischsten Retaxationsbeispiele zusammengestellt:

  • wie Retaxfallen erkannt/vermieden werden können und welche Spar-Tipps es gibt
  • wie der Krankenkassen-Dschungel durchdrungen und geltende Rabattverträge praktikabel umgesetzt werden
  • welche Formalitäten in der Apotheke und auch in der Arztpraxis beachtet werden müssen
  • das Plus: kommentierte Verordnungsausschlüsse nach dem SGB V und den Arzneimittel-Richtlinien

Ideal zur Einspruchsbegründung, für Teambesprechungen, zum Wissenstest im Apothekenteam und zur Vorbereitung auf den beruflichen Wiedereinstieg.
Mit dem Know-how werden die Retaxfallen in die Flucht geschlagen!

Von Dieter Drinhaus und 
Johann Fischaleck
1. Aufl. inkl. 4. Akt.lfg., XVIII, 648 S.,
189 farb. Abb., 17 farb. Tab.,
30 Spar-Tipps, 14,8 × 21,0 cm,
1 Ringordner, zur Fortsetzung,
89,00 Euro [D]

DAP-Arbeitsbuch

Kompendium zur Rezeptbelieferung

Der Schritt-für-Schritt-Begleiter

Das DAP-Arbeitsbuch ist eine Weiterentwicklung der bekannten Arbeits­hilfen des DeutschenApothekenPortals:

  • 30 Arbeitshilfen auf stabilem Papier,
  • umfassende Erläuterungen zu jeder Arbeitshilfe,
  • ergänzt durch typische Fragen aus dem Apothekenalltag.

Profitieren Sie vom reichen Erfahrungsschatz des DAP Retax-Forums.

1. Aufl. inkl. 3. Akt.lfg., 256 S.,
mit 30 farbigen Arbeitshilfen,
mit 24-seitigem Ringösenheft
Rezept-Check, 21,0 × 29,7 cm,
Ringordner, zur Fortsetzung,
39,80 Euro [D]

Zurück zur Übersicht Seite drucken