Filialapothekentag

Samstag, 16.03.2019
11:45 - 12:30 Uhr

Zurück zur Übersicht

Auf gute Zusammenarbeit - So gelingt Teamführung

Ein Team zu führen, die Zusammenarbeit positiv zu gestalten und die Apotheke auf Erfolgskurs zu steuern, erfordert vielseitige Kompetenzen der Filialleitung.

Blagica Ziemann

Apothekerin, 
Pharmaziestudium in Tübingen, Systemischer Business Coach, HBDI-Trainerin,
seit 2004 selbstständig mit der Agentur 
„Konzepte nach Maß“ - Training und Coaching 
in Apotheken, spezialisiert auf Mitarbeiter- und Filialleitercoaching

Kontakt

Am Anfang steht die bewusste Haltung der Filialleitung, dass der Erfolgskurs des Teams maßgeblich beeinflusst werden kann. Die innere Haltung der Führungskraft diese Aufgabe anzunehmen und täglich im Team zu leben, setzt deutliche und positive Signale an das Team. Im Vortrag wird dargestellt, welche Instrumente der Filialleitung an die Hand zu geben sind, um diese Aufgabe zu bewältigen und auf eine gute Zusammenarbeit im Team Einfluss zu nehmen. 

Zuerst Mitarbeiterführung – dann Teamführung! 

Mitarbeiterführung startet mit der täglichen Wertschätzung: die freundliche Begrüßung mit Blickkontakt am Morgen – die ehrlich gemeinte „Wie geht’s?“-Frage, das interessierte Nachfragen wie das Projekt xy läuft oder wie weit die Aufgabe ABC schon erledigt wurde. Das fördert Vertrauen und Eigeninitiative des Mitarbeiters und stärkt die Zusammenarbeit im Team. Das jährliche ausführliche Mitarbeitergespräch dient dem wertschätzenden Rückblick auf die geleistete Arbeit und bietet einen motivierenden Ausblick auf die 
gemeinsamen Ziele. 

Die Struktur und Organisation des Arbeitsalltags

Dabei geht es um die Planung des Tages, der Woche und des Monats und letztendlich auf der Zielgerade die Jahresplanung. Alles im Blick, um die Zusammenarbeit optimal zu gestalten. Der wichtigste Punkt im Alltag ist die Planung des Alltags – wie teilt sich das Team jeden Tag ein. Hier ist die Koordination der vielen Aufgaben entscheidend, ob die Zusammenarbeit als gut empfunden wird und das erwünschte Ergebnis bringt. Wer macht was, wann und wie lange dauert das? Wer ist im Handverkauf, wer in der Rezeptur, wer in der Heimbelieferung? Jeder Tag sollte mit einer kurzen und klaren Absprache („Briefing am Morgen“) starten, bei der die Aufgaben verteilt werden – ganz nach dem Motto: „Zur richtigen Zeit am richtigen Ort“.

Personalplanung

Der nächste wichtige Punkt ist die gute Personalplanung, die an die Anforderungen der Woche angepasst ist (Kundenfrequenz, Zusatzaufgaben, usw.). Bei fester Personalplanung ist die Einteilung der Zusatzaufgaben auf die Woche die entscheidende Aufgabe. Es sind die kleinen Details des Alltags, die beeinflusst werden können und die die gute Zusammenarbeit fördern. 

Kommunikation im Team fördern

Welche Instrumente sind hier notwendig um Informationen weiterzugeben, gemeinsame Vorgehensweisen zu erörtern und letztendlich die Kommunikation untereinander zu fördern?

Teambesprechung

Monatliche Teambesprechungen und das „Logbuch“ für den täglichen Informationsaustausch sind hier sinnvolle Instrumente. Es hat sich eine langfristige Planung der Termine bewährt. Am besten ist es, zu Anfang des Jahres alle Teambesprechungs-Termine festzulegen.

Abteilungsbesprechung

Bei größeren Teams führen Abteilungsbesprechungen – Filial­leitung/PTA, Filialleitung/PKA und auch Filialleitung/Approbierte – zu schnelleren Ergebnissen. Bei der Teambesprechung finden sich dann nur noch Themen, die für alle Mitarbeiter von Wichtigkeit sind. Entsprechend der Größe der Filiale, den Bedürfnissen des Teams und des Filialleiters wird das „Konzept nach Maß“ gefunden – für eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit. 

CheckAp

Kommunikation im Team

Auf einer Wellenlänge
In Bruchteilen einer Sekunde sausen Botschaften um die Welt – innerhalb eines Teams dauert das womöglich Stunden, Tage oder Monate. Gespräche sind spannend und komplex; Missverständnisse entstehen dann, wenn die Gesprächspartner auf unterschiedlichen Ebenen funken.

Stellen Sie im Team Ihre Empfänger auf die gleiche Frequenz! Denn je besser Sie kommunizieren, desto besser gelingt die gemeinsame Arbeit.

Von Kirsten Lennecke
2., überarbeitete Auflage, 
182 S., 11,5 × 16,5 cm
Kartoniert, 16,90 Euro [D]
ISBN 978-3-7692-5863-9
Deutscher Apotheker Verlag 2013

Zurück zur Übersicht Seite drucken