Vertriebsplattformen für Apotheken: Was müssen Anbieter und Apotheker:innen beachten?

Vertriebsplattformen können für Apotheken und ihre Kunden eine Win-win-Situation darstellen: Für den Kunden ist es möglich, schnell und unkompliziert zu erfahren, welche Apotheke sein benötigtes Arzneimittel vorrätig hat und wann es in der Apotheke abgeholt oder gegebenenfalls per Apothekenbote zugestellt werden kann. Apothekerinnen und Apotheker wiederum müssen nicht in eigene Webshops und Internet­angebote investieren, sondern profitieren von Infrastruktur, Know-how und Marketing des Plattform­anbieters.

Eine einfache Idee – bei der sich allerdings manch rechtlich relevante Frage stellt: Wie verläuft der Informations- und Datenfluss zwischen Apotheke und Kunde und was ist dabei datenschutzrechtlich zu beachten? Wie steht es mit dem Makelverbot bei Rezepten? Ist die Vergütungsstruktur der Plattformen mit den apothekenrechtlichen Vorgaben vereinbar? Was ist unionsrechtlich zu beachten? Und: Wer ist – auch ­haftungsrechtlich - für Werbung und Produktpräsentationen auf der Vertriebsplattform verantwortlich?

Dr. Svenja Buckstegge, Kanzlei Oppenländer, Stuttgart

Dr. Svenja Buckstegge ist Rechtsanwältin für Gewerblicher Rechtsschutz und Datenschutzrecht, Lehrbeauftragte an der DHBW Heilbronn für Markenrecht und Datenschutzrecht und Assoziierte Partnerin bei OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart. Sie berät schwerpunktmäßig zum Datenschutz-, Marken- und Wettbewerbsrecht, insbesondere zahlreiche Apotheken und Apothekenkooperationen und ist Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen zu datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen für Apotheken und im Gesundheitsbereich. Kommentierung „Datenschutz im Gesundheitswesen“ in: Saalfrank, Handbuch des Medizin- und Gesundheitsrechts.

Kontakt

Begleitmaterial zum Vortrag

Laden Sie das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunter.

Jetzt herunterladen

Sie benötigen ein Ticket für die Veranstaltung "", um das gesamte Begleitmaterial für diesen Vortrag herunterladen zu können.

Zu den Tickets

Um das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunterladen zu können, müssen Sie sich einloggen und ein Ticket für die Veranstaltung "" besitzen.

Zu den Tickets

Apothekengesetz Kommentar

Der Kommentar schließt eine jahrelang bestehende Lücke und erläutert übersichtlich, kompetent und praxisnah die Regelungen des Apothekengesetzes. Er gibt einen zuverlässigen Überblick zu allen Fragen rund um das „Recht der Apotheke". Dabei berücksichtigen und erläutern die Autoren umfassend die Rechtsprechung deutscher Gerichte sowie des Europäischen Gerichtshofs und geben rechtssichere Hinweise für die Apothekenpraxis. Ausführlich werden dabei u.a. die preisbindungsrechtlichen Konsequenzen des EuGH-Urteils vom 19. Oktober 2016 beim innerdeutschen und grenzüberschreitenden Arzneimittelhandel beleuchtet. Gesetzesmaterialien und Hinweise auf einschlägige gesundheitsrechtliche Literatur runden das Werk ab. Der Kommentar befindet sich auf aktuellem Stand.

Timo Kieser / Sabine Wesser / Valentin Saalfrank

  • 1. Aufl. inkl. 1. Akt.lfg. 2017, Deutscher Apotheker Verlag
  • 894 S., 14,8 x 21,0 cm
  • 1 Ringordner, zur Fortsetzung
  • ISBN 978-3-7692-6990-1
  • 76,00 €
zum Produkt