Systemmedizin: Von Fehlanreizen zu gesundem Altern

Unser Gesundheitssystem steckt in einer konzeptionellen Krise. Wir verstehen nur wenige Krankheiten ursächlich, müssen warten, bis Symptome auftreten, und behandeln diese dann chronisch, meist ohne Aussicht auf Heilung. Prävention existiert so gut wie nicht. Werden wir älter, machen uns einige chronischen Erkrankungen pflegebedürftig bis dement. Ein Wechsel von Input- zu Output-Vergütungen im Gesundheitssystem ist daher dringend geboten. Die Apotheke der Zukunft kann hierbei ein wichtiges Drehkreuz fundamentaler Innovationen sein: Hin zu mehr Prävention. Heilung, wo möglich, und Pflege, wo nötig. Gesundes Altern als messbarer Wert aller Beteiligten. Neben der Versorgung von Menschen in Heimen spielt dabei die ambulante Pflege eine immer größere Rolle.

Prof. Harald Schmidt, Maastricht

Harald H.H.W. Schmidt ist Apotheker, Arzt und Professor für Pharmakologie und personalisierte Medizin an der Universität Maastricht. Wissenschaftlich ist er international führend auf dem Gebiet der Systemmedizin, forschte unter anderem zusammen mit dem späteren Nobelpreisträger Ferid Murad, leitete internationale Teams, Institute und Forschungszentren in Deutschland, USA und Australien. Er ist ein engagierter, umworbener Podiumsredner, Podcaster, Autor und Initiator der deutsch-sprachigen http://patientenwiewir.de Plattform.

Kontakt

Begleitmaterial zum Vortrag

Laden Sie das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunter.

Jetzt herunterladen

Sie benötigen ein Ticket für die Veranstaltung "", um das gesamte Begleitmaterial für diesen Vortrag herunterladen zu können.

Zu den Tickets

Um das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunterladen zu können, müssen Sie sich einloggen und ein Ticket für die Veranstaltung "" besitzen.

Zu den Tickets

Geheilt statt behandelt

Warum die Medizin am Ende ist und wie unsere Gesundheit eine Zukunft hat

Die Medizin ist ratlos. Die meisten Erkrankungen verstehen wir nicht und behandeln nur die Symptome, nicht die Ursachen. Der international renommierte Mediziner Prof. Dr. Harald Schmidt sagt daher das Ende der Medizin, wie wir sie kennen, voraus. Stattdessen wird Digitalisierung die Medizin radikal verändern. Diagnostik wird durch künstliche Intelligenz übernommen, dadurch sicherer und präziser. Ärzte werden zu Patienten-Coachs. Wenn wir uns all dem öffnen, warten schon jetzt ungeahnte Möglichkeiten auf uns, Gesundheit ganz neu zu denken.

Harald Prof. Dr. Schmidt

  • 2021, Börsenmedien
  • 432 S., 157 x 35 mm
  • Kartoniert
  • ISBN 978-3-86470-741-4
  • 19,90 €
zum Produkt