Patientenautonomie, Outsourcingansprüche, Zuweisungsverbote, Blisterentgelt: Rechtliches und Vertragliches rund um die Heimversorgung

Die Arzneimittelversorgung der Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen ist eine anspruchsvolle pharmazeutische Versorgungsform, die in einem komplexen Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen, Professionen und Anforderungen stattfindet. Heimversorgende Apotheken haben mit Heimträgern, Pflegekräften und Ärzten zu kooperieren, ohne rechtliche Schranken zu überschreiten. Der Vortrag macht auf wichtige rechtliche und vertragliche Fallstricke aufmerksam und zeigt praxisgerechte Lösungswege auf.

Prof. Hilko Meyer, Frankfurt

Prof. Dr. jur. Hilko J. Meyer ist Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Von 1984 bis 1997 war er für verschiedene Verbände des Apotheken- und Arzneimittelbereichs auf deutscher und europäischer Ebene tätig. Von 1997 bis 2018 hatte er die Professur für europäisches Wirtschafts- und Gesundheitsrecht an der Frankfurt University of Applied Sciences inne. Er publiziert und berät regelmäßig zum Arzneimittel- und Apothekenrecht und ist Mitherausgeber der Zeitschrift Arzneimittel und Recht (A&R). 2020 legte er eine umfassende Neufassung des Mustervertrags zur Heimversorgung vor.

Kontakt

Begleitmaterial zum Vortrag

Laden Sie das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunter.

Jetzt herunterladen

Sie benötigen ein Ticket für die Veranstaltung "", um das gesamte Begleitmaterial für diesen Vortrag herunterladen zu können.

Zu den Tickets

Um das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunterladen zu können, müssen Sie sich einloggen und ein Ticket für die Veranstaltung "" besitzen.

Zu den Tickets

Heimversorgung nach § 12a Apothekengesetz

Eine Arbeitshilfe mit Erläuterungen, Vertragsmustern, Zusatzvereinbarungen und Musterformularen

Schon seit 2003 verpflichtet § 12a des Apothekengesetzes öffentliche Apotheken und Träger von Alten- und Pflegeheimen bei einer Belieferung der Bewohner mit Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medizinprodukten einen schriftlichen Vertrag abzuschließen. Fortschritte in der Pflege, der Medizin und der Pharmazie sowie zahlreiche neue und erweiterte Rechtsvorschriften machen heute die Heimversorgung wesentlich komplexer. Dies macht transparente vertragliche Regelungen an den Schnittstellen der Zusammenarbeit zwischen Apothekern, Heimträgern und Pflegefachkräften, aber auch mit den im Heim behandelnden Ärzten notwendig.

Hilko J. Meyer

  • 2020, Deutscher Apotheker Verlag
  • 226 S., Musterformulare zum Download auf Online-PlusBase, 21,0 x 29,7 cm
  • 1 Band, Ringordner, zur Fortsetzung
  • ISBN 978-3-7692-7602-2
  • 98,00 €
zum Produkt