Der Apotheker als Großhändler - Was ist erlaubt, was ist verboten?

Jede Apotheke nimmt Großhandelstätigkeiten im apothekenüblichen Rahmen wahr. Denn der Begriff des Großhandels ist weit und umfasst nahezu jede Beschaffung, Lagerung, Abgabe oder Ausfuhr von Arzneimitteln. Ausgenommen ist nur die Abgabe von Arzneimitteln an Verbraucher, die keine Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte oder Krankenhäuser sind. Ist beabsichtigt, aus den Räumen des Apothekenstandorts Arzneimittel an Nicht-Verbraucher (Großhandel, weitere Apotheken) abzugeben, so sind hierfür besondere Voraussetzungen zu erfüllen, insbesondere muss eine Großhandelserlaubnis vorliegen.

Viele Fragen dazu sind bis heute höchstrichterlich nicht geklärt, wie z. B.: Verlangt der Gesetzgeber die vollständige Trennung von Apothekenbetrieb und Großhandel? Darf ein erlaubnispflichtiger Großhandel überhaupt in der Apotheke betrieben werden? Und wenn ja, unter der Firma der Apotheke? Oder bedarf es für den Großhandel der Anmeldung eines eigenen Handelsgewerbes? Und: An welchen Großhandel darf die Apotheke retournieren? Der Vortrag setzt sich insbesondere auch mit den von Aufsichtsbehörden vertretenen, zum Teil restriktiven Rechtsauffassungen auseinander.

Dr. Valentin Saalfrank, Kanzlei Saalfrank, Köln

seit 1996 als Rechtsanwalt in Köln mit Schwerpunkt im
Apotheken- und Arzneimittelrecht tätig;
seit 2006 „Fachanwalt für Medizinrecht“;
unter anderem Mitautor des Kommentars Cyran/Rotta zur
Apothekenbetriebsordnung sowie des Kommentars zum
Apothekengesetz Kieser/Wesser/Saalfrank;
Herausgeber des Handbuchs zum Medizin- und Gesundheitsrecht sowie Mitherausgeber und Mitautor des arzneimittelrechtlichen Großkommentars Kloesel/Cyran;
seit 2012 bearbeitet er das Loseblattwerk Zrenner/Paintner, Arzneimittelrechliche Vorschriften für Tierärzte;
Mitglied im Herausgeberbeirat der Zeitschrift Arzneimittel & Recht

Kontakt

Begleitmaterial zum Vortrag

Laden Sie das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunter.

Jetzt herunterladen

Sie benötigen ein Ticket für die Veranstaltung "", um das gesamte Begleitmaterial für diesen Vortrag herunterladen zu können.

Zu den Tickets

Um das gesamte Begleitmaterial zu diesem Vortrag herunterladen zu können, müssen Sie sich einloggen und ein Ticket für die Veranstaltung "" besitzen.

Zu den Tickets

Handbuch des Medizin- und Gesundheitsrechts

Das Handbuch beschäftigt sich insbesondere mit den Beziehungen zwischen Leistungserbringern und Patienten sowie Regelungen zur Ausübung des ärztlichen, zahnärztlichen und pharmazeutischen Berufs. Neben Fragen der Arzthaftung und des Vergütungsrechts zählen hierzu das allgemeine Berufsrecht, das Datenschutzrecht, das Sozialversicherungsrecht, das Kartellrecht und das Gesellschaftsrecht. In weiteren Kapiteln beleuchten die Autoren u.a. auch das Krankenhausrecht, das Arzneimittelrecht, das Apothekenrecht und das Pflegeversicherungsrecht.

Valentin Saalfrank (Hrsg.)

  • 1. Aufl. inkl. 9. Akt.lfg. 2020, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
  • 2226 S., 17,0 x 24,0 cm
  • 3 Ringordner, zur Fortsetzung
  • ISBN 978-3-8047-4126-3
  • 148,00 €
zum Produkt